Fohlenaufzucht

Die Fohlenweide ist sozusagen der Kindergarten für die jungen Pferde. Sie lernen zum einen den Umgang untereinander zum anderen aber auch den Umgang mit Menschen.

Die Auffuhr der Fohlen findet jeweils im Herbst statt. Die Fohlen geniessen die neuen Ausläufe und die grosszügigen Weiden. Während den Sommermonaten sind die Fohlen die Nacht über auf der Weide und tagsüber während der grossen Hitze in den kühlen Stallungen.

Download
Weidevertrag für Fohlen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 132.5 KB

Dienstleistungen

Betreuung

Die Fohlen kommen jeden

Abend bzw. im Sommer jeden Morgen zurück in den Stall. Dabei werden sie auf Verletzungen und andere Auffälligkeiten hin überprüft und kontrolliert.

Entwurmen

Die jungen Fohlen sollen

regelmässig entwurmt werden (ca. alle vier bis sechs Wochen). Am besten noch einmal direkt vor der Auffuhr der Fohlen. Wir entwurmen in diesem Rhythmus weiter. Die älteren Fohlen werden viermal jährlich, mit einer vom Tierarzt empfohlenen

Wurmkur, entwurmt.

Hufpflege

Regelmässig werden die

Hufe der Fohlen ausge-schnitten. Bei Bedarf erfolgt das Ausschneiden auch einzeln. Dabei geht es nicht nur um die Huf-pflege und, viel mehr sollen die jungen Pferde auch Respekt und Vertrauen gegenüber den Menschen

erlernen.



Impfen

Die Fohlen sollen

bereits vor der Auffuhr grundimmunisiert sein. Wir erwarten Impfungen gegen Skalma, Virusabort und Tetanus. Unvollständig geimpfte Fohlen werden nachge-impft.


Kastration

Die Kastration der

Hengste erfolgt in der Regel mit 2,5 Jahren. Soll ein Hengst nicht kastriert werden, so ist dies nur möglich, sofern er für die Gruppe weiterhin tragbar ist.


Ausbildung

Wenn Sie es wünschen,

wird Ihr Jungpferd auf der Fohlenweid angeritten und ausgebildet.



Versicherung

Die Fohlen sind nicht

über den Betrieb versichert. Sie können aber ihr Fohlen bei einer Pferdeversicherung gegen Unfall und/oder Tod versichern.


Haftung

Die Fohlen werden auf

eigene Gefahr auf die Weide gegeben. Wir lehnen jede Haftung für Krankheiten, Unfälle und deren Folgen sowie Schäden irgendwelcher Art, die während des

Aufenthaltes auf der Fohlenweide an Personen oder Tieren auftreten oder sich ereignen, ab. Ebenso übernehmen wir keine Haftung für beschädigtes oder entwendetes Eigentum.


Besuch

Die Fohlen dürfen während den normalen Stallzeiten besucht werden. Die Weiden

dürfen nur mit Erlaubnis betreten werden, ebenso dürfen die Fohlen nur mit

Erlaubnis aus der Gruppe genommen werden. Bitte parkieren Sie auf dem Parkplatz und leinen Sie Ihren Hund an.